Glaube

Glaube · 04. April 2021
Am heutigen Ostersonntag feiern wir die Auferstehung Jesu Christi (zu Karfreitag und zur Bedeutung seines Todes am Kreuz siehe hier). Genauso wie Jesu Leiden und Sterben, wurde auch seine Auferstehung prophetisch im Voraus angekündigt. Eine wichtige Stelle dazu finden wir in Psalm 16, in dem Gott wieder einmal durch König David auf den kommenden „größeren David“, den Messias hinwies. In diesem Psalm macht Gott durch David folgende prophetische Ankündigung: „Denn du wirst meine Seele...
Glaube · 02. April 2021
Am heutigen Karfreitag gedenken wir des Leidens und Sterbens von Jesus Christus als unserem Erretter. Gott selbst hatte dies vor langer Zeit angekündigt. Bereits direkt nach dem Sündenfall verhieß Gott, einen Retter zu senden (1.Mose 3,15). Dieser Retter würde ein „Nachkomme der Frau“ sein (ohne menschlichen Vater) und der Schlange (Satan, vgl. Offenbarung 12,9) den Kopf zertreten, dabei aber auch leiden. Im Laufe der biblischen Prophetie wurde diese ursprüngliche Verheißung immer...
Glaube · 18. März 2021
Derzeit lese ich in meiner täglichen Bibellese den Propheten Jesaja. Wie bei fast allen atl. Propheten ist auch bei ihm „Gerechtigkeit“ ein wichtiges Thema. Zum einen verurteilt Gott durch den Propheten das Unrecht, das auf vielfältige Weise in der damaligen Gesellschaft zum Ausdruck kam. Dabei weist er insbesondere auf die Verdrehung der Wertmaßstäbe und die damit verbundene Rechtsbeugung hin: „Wehe denen, die das Böse gut heißen, und das Gute böse; welche Finsternis zu Licht...
Glaube · 16. Februar 2021
In den vergangenen Monaten haben wir uns im Hauskreis mit dem Apostel Petrus beschäftigt (während des Lockdowns natürlich online ...) und dabei viele wertvolle Entdeckungen gemacht. Ich habe für diese Themenreihe die Texte zusammengestellt, die uns durch das Leben von Petrus führen - angefangen bei seiner Berufung bis zu seinem letzten Auftreten beim Apostelkonzil in Jerusalem. Die PDF-Datei mit den Abschnitten und Bibelstellen steht unten zum Download bereit; vielleicht dient sie ja dem...
Glaube · 27. Januar 2021
Im zweiten Teil des Apostolischen Glaubensbekenntnisses heißt es von Jesus Christus: „... er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.“ In vielen Versen des Neuen Testaments ist die Rede von der Wiederkunft Jesu. Jesus selbst rief in seiner Endzeitrede dazu auf, zu wachen und für Seine Wiederkunft bereit zu sein (Mt 24,42-44; 25,13; Mk 13,33-37; Lk 21,36). Aber, wie ist das, wenn Jesus heute wiederkommen würde:...